Abgabe für Radio und Fernsehen: Serafe AG anstatt Billag AG

Seit 01.01.2019 ist die Firma Serafe AG für das Einkassieren der Radio- und Fernsehgebühren zuständig, was folgende Änderungen mit sich zieht: 

  • Die Gebühren betragen neu CHF 365.00/Jahr resp. CHF 1.00/Tag
    (vorher CHF 450.00/Jahr).
  • Grundsätzlich muss jeder Haushalt die Gebühr zahlen, unabhängig davon, ob ein empfangsbereites Gerät vorhanden ist oder nicht.
  • Der Kollektivhaushalt zahlt die Gebühr für alle. Daher sind alle Mitglieder auf der Rechnung aufgeführt. Sie haften solidarische für die Abgabe.
  • Die Meldepflicht entfällt. Serafe AG bekommt die Adressen von den Einwohnerkontrollen.

Vorgehen bei falscher Rechnungsadresse:

Wer Fehler in der Adressierung der Abgaberechnung feststellt, sollte dies umgehend der Serafe (www.serafe.ch) melden, welche die Informationen dann an die entsprechenden Einwohnerkontrollen weiterleitet.

Weitere hilfreiche Informationen finden sich unter:

This post is also available in: Englisch