Modulbau-Siedlung beim Bahnhof Altstetten nimmt Form an

Mehr bezahlbarer Wohnraum für junge Erwachsene in Ausbildung.

Mit der Überbauung «FOGO» gehen die Stiftung Einfach Wohnen (SEW), die Fachorganisation AOZ und der Verein Jugendwohnnetz Juwo auf dem Geerenweg-Areal neue Wege. Der ökologische Holzmodulbau «Wohnen am Vulkanplatz» bietet ab Dezember 2018 günstigen Wohnraum für junge Erwachsene in Ausbildung und für Geflüchtete. In die daneben entstehende temporäre Wohn- und Gewerbesiedlung ziehen ab Anfang 2019 Flüchtlinge sowie etappenweise kreative Unternehmerinnen und Gewerbler ein.

Weitere Auskünfte erteilen:
– Patrik Suter, Geschäftsführer Jugendwohnnetz Juwo, 044 298 20 42
– Larisa Mbilo, Mitarbeiterin Kommunikation Sozialdepartement,
Telefon 044 412 60 48